Hallo liebe_r Besucher_in,

Vor 4 Wochen habe ich den letzten Artikel geschrieben, nach drei Wochen Hormone. Damals gab es ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind, wie zum Beispiel ein Pieken und Kitzeln in der Brust.

Heute möchte ich Euch wieder berichten, nach sieben-einhalb Wochen Hormone.

Zunächst kurz etwas anderes, was nichts mit meiner Transition oder den Hormonen zu tun hat. Vorgestern, am Samstag, habe ich mich leider von meiner Lebensgefährtin Tamara nun endgültig trennen müssen. Es ging einfach nicht mehr. Aus diesem Grund bin ich momentan auch etwas geknickt, aber mir geht es soweit gut.

Nun, was gibt es zu berichten? Drei Sachen sind mir aufgefallen:

  1. Mein Anhängsel da unten scheint inzwischen nur noch ein lebloser Hautfortsatz zu sein. Die Hoden sind stark geschrumpft und sie produzieren so gut wie gar nichts mehr. Eine Erektion ist nur noch mit grösster Anstrengung möglich. Ein Orgasmus ist möglich, aber mehr als heisse Luft kommt eben nicht mehr raus.
  2. Das Anfangs verspürte Prickeln und Pieken in der Brust und vor allem Brustwarzen, hat schon in der 4 Woche wieder komplett aufgehört und momentan habe ich den Eindruck, seit dem verändert sich da gar nichts mehr.
    Heute morgen hatte ich bei Druck auf den Warzenhof einen leichten Schmerz. Keine Ahnung, woher der kommt.
  3. Die größte Veränderung allerdings bemerke ich im Gesicht und in der Haut. Schaut Euch mal bitte die folgenden beiden Bilder an: Das obere Bild ist von direkt vor Beginn der ersten Hormon-Einnahme. Das untere Bild ist von gestern Mittag. Ich denke, der Unterschied ist klar erkennbar und immens. Auch wenn die Lichtverhältnisse nicht so optimal sind, so sieht man doch das die Hautstruktur im neueren Bild deutlich feiner und besser geworden ist. Hier noch ein Bild zum Vergleich:

    Auch dieses Bild ist von gestern Nachmittag.

Jedenfalls bin ich sehr, sehr glücklich über meinen Fortschritt, zumindest was mein Gesicht und somit natürlich auch mein Passing angehen. Was der Rest des Körpers machen, kann ich aktuell noch nicht so richtig einordnen. Aber ich werde Euch natürlich weiter berichten.

Hier werde ich alle paar Wochen neue Bilder hinein laden, so dass man den Fortschritt gut verfolgen kann.

So, das war es erst mal wieder von mir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Christin